Aktuelles

29.11.16* Die Einladung zum Trainingswochenende der Jugendgruppe Sachsen-Anhalt ist eingetroffen.

 
Download
Einladung zum Trainingswochenende der Jugendgruppe 2017
Einladung Trainingswochenende 02 2016.do
Microsoft Word Dokument 19.6 KB

27.11.16* Hallo Mitglieder,

 
zum finalen Arbeitseinsatz in diesem Jahr möchte ich Euch herzlich einladen.
 
Beginn 03.12.16 ab 13:30 Uhr (damit alle Hochzeitsbesucher ausschlafen können)
 
Anschließend an den Einsatz folgt ein kleiner "Umtrunk" zum Jahresabschluss.
 
folgende Werkzeuge werden dringend benötigt:
 
- Harken
- Laubbläser
- KfZ- Anhänger um das Laub abzufahren
 
Mit der Bitte um zahlreiche Teilnahme!
 
Gruß Moses

24.10.16* Hallo liebe Mitglieder,

 
am Samstag den 05.11.16 ab 09:30 Uhr findet unser erster Herbstarbeitseinsatz statt.
 
Folgende Aufgaben stehen an:
 
- Demontage sanitäre Anlagen außen
- Laub harken, Grünzeug entfernen
- Boote ins Winterlager verbringen und vorab Winterlager aufräumen
- Parkplatz und Auffahrt (Regenrinne) reinigen
- Terasse reinigen, Terassenmöbel winterfest machen
 Bitte entsprechendes Werkzeug (Harken, Schippen, Laubbläser, Säcke, Schubkarre usw. mitbringen!)
 
Ich bitte um Rückmeldung wer kommt um besser planen zu können!
Bis dahin, beste Grüße
Moses

23.08.16* Stock/Barthel sind Berliner Meister 2016

 

18.08.16* Auch dieses Wochenende sind die H-Jollen vom ARV schon wieder unterwegs.

Die Mannschaften Florian Stock/Tobias Barthel, Stefan Seifert/Heiko Seifert sowie Andreas Roth/Jakob Roth treten bei der Berliner Meisterschaft auf dem Wannsee an.

 

18.08.16* Pressestimmen vor und nach der Meisterschaft

"Christian Stock holt den Titel" aus der Volksstimme vom 15.08.16

"Christian Stock beendet seinen Vizefluch" aus der Altmarkzeitung vom 16.08.16

"Gejagte erstmals wieder Jäger" aus der Volksstimme vom 10.08.16

"Auf dem Arendsee kennt sich Theo Leifeld aus" aus der Altmarkzeitung vom 08.08.16

Der ARV gratuliert seinem neuen Deutschen Meister der H-Jollenklasse Christian "Otto" Stock und Sven Friedrich!!!

Nach spannenden und windigen 9 Rennen konnte  Otto die beste Serie hinlegen und am Samstag seinen ersten Meistertitel feiern.

Bruder Florian Stock und Tobias Barthel konnten die letzen beiden Rennen nicht mehr zu Ende segeln und holten den 2.Platz in der Gesamtwertung.  Auch Carlo Schütte mit Vorschoter Andreas Dobrindt machten mit dem 4. Platz das tolle Gesamtergebnis für den ARV perfekt. 

Platz 13 Stefan und Heiko Seifert

Platz 14 Claudine Koellmann/Ralf Luckas

Platz 17 Kurt von Wolff/Stefan Vormbaum

Platz 20 Theo Seifert/Axel Gruska

Platz 23 Andreas und Jakob Roth

08.08.16* Deutsche Meisterschaften der H-Jollen auf dem Steinhuder Meer

Am kommenden Mittwoch startet für 8 H-Jollen vom ARV die Deutsche Meisterschaft in Steinhude. Der ARV kann mal wieder mit der größten Flotte auftrumpfen. Die beiden  heißesten Eisen im Feuer um den Meistertitel aus ARV-Sicht sind Florian Stock mit Tobias Barthel in der Vorschot sowie sein Bruder Christian Stock mit Sven Friedrich aus Hamburg. Auch Carlo Schütte mit Vorschoter Andreas Dobrindt zählt mit in den Kreis der Titelaspiranten.

Die weiteren Teams aus der Seestadt sind:

Theo Seifert/Axel Gruska ; Stefan Seifert/Heiko Seifert ; Claudine Koellmann/Ralf Luckas ; Kurt von Wolff/StefanVormbaum ; Andreas Roth/Jakob Roth

 

Homepage der Deutschen Meisterschaft der H-Jollen 2016

 

08.08.16* Weltmeisterschaft Laser 4.7 und Deutsche Meisterschaft Optimist für Stock Brüder

Nachdem Leonard Stock die letzten Wochen bei  diversen hochrangigen Regatten  unterwegs war. Stand letzte Woche das Saisonhighlight die Weltmeistersschaft in Kiel mit knapp 400 Schiffen auf den Plan. In diesem hochkarätigen Feld konnte Leonard einen guten 138. Platz ersegeln und beendete die Weltmeisterschaft als 7. Deutscher im Jungenfeld.

 

Ergebnis Laser 4.7 World Championships 2016

 

Sein Brude Jan-Malte Stock war letzte Woche auch Unterwegs und segelte  vor Helgoland um den Deutschen Optimistentitel.  Jan-Malte beendete die Woche bei schwierigen Verhältnissen auf der Nordsee mit einem 109. Platz von 186. Optimisten.

Ergebnis Internationale Deutsche Jüngstenmeisterschaft

04.08.16* Ein Wettfahrttag beim Weißen Band

aus der Volksstimme

Ausgeschrieben war diese Regatta für H-Jollen und andere Yachten. Für die Jollen selbst ging es auch um Ranglistenpunkte (1.30). Das Besondere bei der einen Wettfahrt für alle Klassen ist auch, dass der Vorjahressieger den abzusegelnden Kurs festlegt.

Zwei Wettfahrten am Sonnabend

Am Sonnabend konnten zwei Wettfahrten ausgetragen werden. Natürlich gingen die Lokalmatadoren Stock/Bartel als Favoriten ins Rennen. Doch im ersten Umlauf musste sich die Crew mit Platz zwei zufrieden geben. Christian Stock (ARV) und Vorschoter Sven Friedrich (BSV) schnappten sich den Sieg. Dritte wurden Hans-Jörg Wohl und Lars Kublun (DJC). Danach folgten Schütte/Vormbaum und Wendt/Zipper, die ebenfalls für den gastgebenden Arendseer Regattaverein starteten.

In der zweiten Wettfahrt drehten dann aber Florian Stock und Tobias Bartel den Spieß um und holten sich den Sieg. Stock/Friedrich wurden diesmal Zweite und mussten sich somit in der Gesamtwertung - trotz gleicher Punktzahl - knapp geschlagen geben. Mit zwei dritten Plätzen holten Wohl/Kublun auch verdient Regatta-Bronze.

Am Sonntag herrschte dann neben starkem Regen auch totale Flaute auf dem See.

 

Ergebnisse 1. Stock/Bartel (ARV/ARV) 2 13 2. Stock/Friedrich (ARV/BSV) 1 23 3. Wohl/Kublun (DJC/DJC) 3 36 4. Schütte/Vormbaum (ARV/ARV) 4 59 5. Wendt/Zipper (ARV/ARV) 6 4 10 6. Seifert/Seifert (ARV/ARV) 5 712 7. Verspagen/John (KCF/MYC) 7 815 8. Stock/Schramm (ARV/ARV) DNF 621 9. von Wolff/Roth (ARV/ARV) 8 DNF23 10. Schramm/Hunger (ARV/ARV) DNF 924 11. Seifert/Gruska (ARV/ARV) 9 DNS24 12. Bergner/Rath (PSV/SLRV) DNS DNS30 12. Nettelbeck/Nettelbeck (ARV/ARV) DNS DNS30 12. Roth/Roth (ARV/ARV) DNS DNS30

25.07.16* Sieg beim Blauen Band vom Langen See

Am 09./10.07. war der ARV mal wieder mit einem Großaufgebot von 7 H-Jollen in Berlin zum Blauen Band vom Langen See vertreten. Nachdem Florian Stock und Tobias Barthel den Pokal nach 5 Siegen ausser der Reihe letztes Jahr endgültig gewannen, stifteten die Beiden den Pokal dieses Jahr erneut. Nach 4 Rennen und den Plätzen 4/1/1/1 konnten Sie das gute Stück aber auch gleich wieder mit nach Arendsee nehmen. Bei den BDS gewann die ARV Crew Gerd Stock mit Dietmar Schramm in der Vorschot.

 

05.07.16* Doppelschlag auf Meisterschaftsrevier Steinhuder Meer

Am Wochenende waren zwei ARV Teams bei satten 4-5 Windstärken erfolgreich auf dem Steinhuder Meer um das BSV Samowar unterwegs. Wettfahrtleiter Axel Busch forderte den Segler alles ab und legte in allen Rennen große Kurse mit Zusatzdreieck.

Florian Stock/ Tobias Barthel lieferte sich mit seinem Bruder Christian Stock/ Sven Friedrich über 5 Rennen ein heißes Duell. Und so ging in alle fünf Rennen der erste und zweite Platz souverän an die beiden Stock Brüder vom Arendsee´r Regattaverein.  Das Bruderduell konnte mit einem Sieg mehr Florian für sich entscheiden.

Mit 8 Punkten Rückstand folgte auf dem dritten Rang Tobias Bartels/ Jannik Bartz aus Düsseldorf.

 

Ergebnisliste Samowar 2016

 

20.06.16* Baumkuchenregatta 2016

Bei der diesjährigen Baumkuchenregatta konnten wieder 4 Rennen ins Ziel gebracht werden. Am Samstag herrschten zwar durch die einzelne Regen und Gewitterzellen stark drehende Winde. Doch Wettfahrtleiterin Astrid Salzmann ließ souverän 2 Rennen am Samstag und 2 Rennen am Sonntag segeln, die alle 4 Florian Stock und Tobias Barthel gewinnen konnte. Auf den nachfolgenden Plätzen wurde es dann allerdings Eng. Und so setzte sich Bäcker/Vormbaum mit acht Zählern auf Platz 2 knapp vor Wohl/Kublun mit eine Zähler mehr auf Platz 3 durch.

 

13.06.16* Stock/Barthel gewinnen Leichtwindregatta in Bad Zwischenahn/ Doppelsieg für ARV

Drei H-Jollen Teams vom Arendsee´r Regattaverein waren am Wochenende im Nordwesten bei der Zwischenahner Frühjahrsregatta am Start.

Am Samstag wurde aufgrund der unstetigen Windbedingungen nicht gesegelt. Am Sonntag sah es  dann ein bisschen besser aus und so konnten  die 11 H-Jollen auf´s Zwischenahner Meer. 

Mit zwei Siegen in zwei Rennen konnte Florian Stock mit Tobias Barthel die Regatta für sich entscheiden.  Zweiter wurde Christian Stock mit Sven Friedrich gefolgt von Thomas Bergner mit This Rath. Das dritte Arendsee´r Schiff mit Stefan und Heiko Seifert landete auf dem achten Rang.

 

Ergebnisse Frühjahrswettfahrt Bad Zwischenahn

 

07.06.16* Die Regattajugend des ARV´s war letztes Wochenende auf der Müritz zum Optimal-Cup.

Bei den  Laser´n 4.7 landete Leonard Stock nur einen Punkt mehr als der erste auf Platz 3.

Moritz Helfrich auf Platz 25, Platz 28 ging an Tristan Richter und auf Platz 43 folgt Anton Edler.

Bei den Optimisten A landete Jan-Malte Stock trotz zweier BFD´s auf Platz 35 und Lucca Helfrich auf Platz 42 in dem 97 Boot stark besetzten Feld.

 

Ergebnisse Optimal-Cup 2016

 

25.05.16* Es kann ab sofort auf Raceoffice für die Baumkuchenregatta 2016 gemeldet werden.

21.05.16* Ab sofort sind die Bilder der Pfingstregatta  des letzten Wochenendes unter dem folgenden Link online. Vielen Dank an Thomas Wartmann für die Bilder.

 

http://www.arv08.de/bilder/pfingstregatta-h-jolle-2016/

17.05.16* Die Favoriten setzen sich durch

Florian Stock und Vorschotmann Tobias Barthel haben bei starken Winden die Pfingstregatta auf dem Arendsee gewonnen.

Von Thomas Wartmann 

 

Auch die Plätze zwei und drei gingen an den Gastgeber. Das war eine Regatta, bei der neben seglerischen Fähigkeiten und gutem Material auch Willen gefrag war. An zwei Tagen segelten die H-Jollen-Crews vier Rennen. Mehr wären kaum möglich gewesen. Mensch und Material mussten an ihre Grenzen gehen - gingen teilweise darüber hinaus.

An beiden Tagen herrschten Temperaturen um die zehn Grad Celius, dazu kam ein straffer Westwind. Der war vor allem am Sonnabend ruppig und in Böen sogar 29 Knoten stark. Das sind über 50 km/h. Durch das ständige Spritzwasser kühlten die Crews zusätzlich aus. Einige kenterten auch. Jeder, der die vier Rennen durchfuhr, konnte sich schon allein für das Durchhalten auf die Schultern klopfen.

Doch nur ums Durchhalten ging es den Spitzencrews natürlich nicht. Nach einem ersten Fehlstart mit Rückruf für das gesamte Feld ging es gleich richtig zur Sache. Florian Stock gewann die Startkreuz und Wilfried Schomäker lag mit seiner nagelneuen H-2086 dicht dahinter.

Auf der zweiten Halbwindstrecke war dann für den Altmeister Schluss. Bruch am Mast und Kenterung bei voller Fahrt. Damit war die Regatta für ihn beendet. Seine kurze Vorstellung reichte aber aus, um ihn in diesem Jahr bei den Favoriten mit auf dem Zettel zu haben. Stock/Barthel gewannen das Rennen und auch im zweiten am Sonnabend verbuchten sie den Sieg. Schon in diesem Rennen waren von den gemeldeten 24 Crews nur noch ganze zwölf am Start.

Am Sonntag hatte Wettfahrtleiter Enrico Hauschild ein Einsehen und kündigte zwei abgekürzte Rennen an. Trotzdem wollten nur noch 16 Crews den Ritt auf dem Arend­see wagen.

In der dritten Wettfahrt lagen Stock/Barthel klar vorn, bekamen aber an Tonne drei kurz vor der Zielkreuz den Spinnaker nicht mehr eingezogen und verloren dadurch auch viele Plätze. Da es jetzt noch zum vierten Rennen kam, war klar, dass sie die dritte Wettfahrt streichen können.

Im vierten Rennen gaben sie sich allerdings keine Blöße und holten sich ganz sicher den Sieg. Da Christian Stock mit Vorschotmann Sven Friedrich und Stefan und Heiko Seifert ganz solide im Gesamtklassement auf den Plätzen zwei und drei landeten, war diese Pfingstregatta wohl die erfolgreichste Regatta für den ARV und Arend­see überhaupt.

 

 

 

12.05.16* Stock/Barthel sind die Favoriten

Berichterstattung der Volksstimme von Thomas Wartmann

 

Am Sonnabend um 13 Uhr soll der Startschuss für die erste von fünf geplanten Wettfahrten fallen. Bisher haben sich 22 Crews angemeldet. Ein paar mehr dürften es aber bis Sonnabend noch werden. Der ausrichtende Arendseer Regattaverein ist mit über zehn Booten am Start.

Einige bekannte Namen fehlen auf der Meldeliste. Hinter der Teilnahme von Altmeister Wilfried Schomäker steht ebenso ein Fragezeichen wie hinter der von Bootsbauer Thomas Bergner aus Plön.

 

 

Deutsche Meister nicht am Start

 

Definitiv nicht dabei sind die Deutschen Meister Ulf Burmeister und Lars Hückstädt. Sie verhindern persönliche Gründe. Ebenso nicht dabei ist Achim Blaurock, der seine H-2075 an Robert Verspagen verkauft hat. Mit ihm segelt in dieser Saison Arendsees Stefan Vormbaum als Vorschotmann.

 

Die Rolle der Favoriten tragen so ganz klar die Einheimischen Florian Stock und Tobias Barthel.

 

Viel Wind erwartet

 

Die Wetterprognose sieht für die kommenden Tage fallenden Luftdruck, niedrige Temperaturen und reichlich stabilen Westwind vor. Was sonst an Wind in den letzten Jahren gefehlt hat, wird es laut Vorhersage ab Sonnabend reichlich geben. Bei zwölf Grad Höchsttemperatur und Wind bis zu 40 km/h wird es für Crews und Material an die Grenzen gehen. Es ist nicht auszuschließen, dass Wettfahrtleiter Enrico Hauschild vom Segelclub Kyffhäuser nur einen Teil der gemeldeten Crews über die Ziellinie gehen sieht. Noch nicht voll im Saft stehende Teams werden es schwer haben, das eine oder andere verschlissene Teil, wird bei der Beanspruchung zu Bruch gehen.

 

Auf solche Situationen sind die Arendseer aber vorbereitet. Mit Wasserwacht und eigenen Booten sind reichlich Helfer auf dem See, um im Notfall zur Hand zu gehen.

 

02.05.16* Ab sofort kann für den Altmarkcup der Laser 4.7 / Radial und der B Optimisten gemeldet werden !!!

01.05.16* Familiennachrichten

Unseren Präsi Stefan "Moses" Seifert und Sylvi wünschen wir alles Gute zur Geburt ihres Sohnes Karl, der am 29.04.16 Gesund das Licht der Welt erblickte.

 

24.04.16* Auch dieses Wochenende waren wieder Teams aus dem ARV auf den Regattabahnen des Nordens unterwegs.

In Plön konnte Florian Stock mit Vorschoter Tobias Barthel 3 der 4 Wettfahrten für sich entscheiden und gewann so den Plöner Schlosscup 2016.  Christian Stock mit Vorschoter Christian Friedrich gewannen die dritte Wettfahrt und sicherten sich den 2. Gesamtrang vor den Drittplatzierten Jens Priewe/ Tim Bollens.

Download
Schlosscup2016
Schlosscup2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.0 KB

 

19.04.16* Letztes Wochenende starteten die Manschaften von R1425 (Stock/Barthel/Kurras) und R1397 (von Wolff/Vormbaum/von Wolff) in Berlin zum Alfred Wahrendorf Preis der 20er Jollenkreuzer. Am Samstag Abend standen Florian Stock , Tobias Barthel und Kevin Kurras mit 2/2/1 aussichtsreich noch auf Platz 1. Doch am Sonntag mussten Sie sich dem zweifachen Goldmedaillen Gewinner Thomas Flach geschlagen geben und landeten in dem Rennen sowie auch in der Endabrechnung auf dem zweiten Platz. Die Manschaft um Steuermann Kurt von Wolff landeten auf einen soliden 7.Platz.

 

Ergebnisse A. Wahrendorf-Preis - 20qm- (R) Jollenkreuzer

 

19.04.16* Familiennachrichten

Es ist zwar schon ein bisschen her. Trotzdem möchten wir Kathrin und Sebastian Walter zur Geburt iher Lucie Ann die am 25.03.16 gesund das Licht der Welt erblickte, gratulieren.

 

02.03.16* Vom 09.05.- 12.05. soll bei uns ein Frühjahrstrainingslager des Landessegelverbandes Sachsen-Anhalt Optimist A-B-C und Laser stattfinden.

 

Hier geht´s zur Einladung.

 

21.02.16* Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebes Vereinsmitglied,
hiermit laden wir Dich herzlich zur Jahreshauptversammlung
des ARV am 19.03.2016 um 14 Uhr im ARV Vereinsheim ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
TOP 1:
Eröffnung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2:
Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3: Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
TOP 4:
Berichte des Vorstandes

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer
TOP 6: Entlastung des Vorstandes
TOP 7:
Wahl eines neuen Kassenprüfers

TOP 8: Vorstellung und Genehmigung des neuen Haushaltsplanes 2016
TOP 9: Vorschau des Vorstandes auf die Saison 2016
TOP10: Anträge, Sonstiges, Diskussion

Wir freuen uns auf Dein Kommen.
Mit seglerischem Gruß,
                                              S. Seifert ( Vorsitzender)

17.01.16* In der ersten Juliwoche soll wieder ein Trainingslager für die Kinder bei uns stattfinden. Im Anhange findet ihr die Infos zum Trainingslager.

Download
Sommertrainingslager
Sommertrainingslager 2016 PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.1 KB

12.01.16* Auch dieses Jahr findet für unseren Regatta Kinder und Jugendlichen wieder ein Winter Lehrgang statt.  Es soll am 27.02. um 8:30 Uhr in der Landessportschule in Osterburg losgehen.  Anmeldung bitte bei Florian

Download
Einladung Osterburg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 213.6 KB

01.11.15* Hallo Freunde,
auch in diesem Jahr organisiert Roswitha wieder eine rauschende Sylvesterfete im ARV.
Wer für einen Unkostenbeitrag von 35,-€ daran teilnehmen möchte meldet sich bitte bis zum 15. November bei Roswitha unter 039384/2636 oder über Handy 0174/4569640.
Also ran ans Telefon und angemeldet!!!

Am 07.11. um 9:30Uhr treffen wir uns zum ersten Herbstarbeitseinsatz im ARV.
Bitte Harken und/oder Laubpuster und anderes Gartengerät mitbringen.
Desweiteren werden die Terassenmöbel weggeräumt, die Außensanitäranlage demontiert, die Wasserpumpe für den Rasen und alle Motorboote in das Winterlager verbracht.
Kurzum alles soweit klar Schiff gemacht!
 
Bitte gebt mir eine Info wer kommt!
 
Vorraussichtlich werden wir am Samstag den 05.12. einen zweiten Einsatz machen wo es hauptsächlich um Laubharken gehen wird.


Bis dahin....Gruß Euer Präsi

 

12.10.15*Florian Stock gewinnt das H-Jollen Kehraus auf dem Zeuthener See 2015.

Unter http://www.zeutheneryachtclub.de/…/files/2015_BERICHT_kehra…
findet ihr den Regattabericht von Detlef Gührs.


Und hier die Ergebnisliste:http://www.raceoffice.org/viewer.php…

09.10.15* Kommendes Wochenende macht sich die Arendsee´r H-Jollenflotte wieder auf, um mit 8 ARV H-Jollen beim traditionellen H-Jollen Kehraus auf dem Zeuthener See den Saisonabschluss zu segeln und zu feiern.

http://www.raceoffice.org/event.php…


27.09.15* Florian Stock, Stefan "Iwan" Vormbaum und Stefan Seifert gewinnen mit ihren 20er Jollenkreuzer die 26. Kreuzer Regatta in Rechlin/Müritz. Glückwunsch